puravidaatitlan@hotmail.com

Die Pura Vida Familie

Dieser Platz ist nur für Kinder reserviert! Für alle Kinder auf der Welt! Pura Vida kämpft für eure Zukunft! Für einen sauberen Planeten! Manchmal ist es nicht so einfach mit Erwachsenen zu verhandeln: oft sind sie egoistisch, bürokratisch oder einfach ziemlich ignorant! Aber wir wollen eine Familie bilden, weil wir den Traum haben, dass Kinder die Welt verändern können! Und nun ist dass auch nicht mehr so schwierig, weil jeder von uns ein Beispiel sein kann und seinen Plasikmüll wiederverwerten kann und seine eigenen Öko-Bausteine herstellen kann und dann können wir damit eine neue Welt bauen ohne Müll und mit ganz viel Liebe zur Natur!

Wenn eure Kindergruppe auch zur Pura Vida Familie gehören will und Müll trennt und Öko-Bausteine herstellt und damit etwas baut, dann schreibt doch einfach ein e.mail an uns: puravidaatitlan@hotmail.com und sendet uns Fotos!

San Marcos la Laguna 2004

In San Marcos la Laguna können alle Kinder recyceln, weil hier der Geburtsort von Pura Vida ist! Bis jetzt haben wir Bänke, eine 20 m Mauer, 3 Häuser und Eco-toiletten hier gebaut.

La Cambalacha 2005

Die Cambalacha wohnt auch in San Marcos la Laguna. Die machen Theater mit Kindern und sind natürlich unsere Freunde: Sie gestalten unsere Recycelfeste mit und recyceln auch selbst!


Panabaj/Santiago Atitlan 2006

Die Kinder vom Flüchtlingslager haben zusammen mit Katy 2000 Eco-bausteine recycelt! Pura Vida hat dann geholfen ein Notzelt in ein richtiges Haus zu verwandeln!


Montessouri Schule in Guatemala-City 2006

In der Montessorischule in Guatemala-City gibt es die “Wächter der Natur”,die pflanzen Bäume und die recyceln natürlich auch Öko-Bausteine! Hier zeigen sie uns, wie sie “Super Öko-blocks“ für ihre Theaterbühne gebaut haben.


San Juan la Laguna 2007

In San Juan la Laguna sprach die kleine Seejungfrau zu den Kindern: "Willst Du den See klar und rein - dann wirf keinen Müll hinein!" Am nächsten Tag fingen die Kinder alle an ihren Plastik- müll zu recyceln!


San Juan La Laguna, Colegio Lisi mit Hilfe von Hug it forward 2011

Die Studenten des Collegio Lisi haben in der ganzen Bevölkerung von San Juan grosse Aktionen der Mülltrennung veranstaltet und somit alle Ecolabausteine für einen Teil ihrer Schule erstellt.

 


 

Pujujilito 2007

In Pujujilito arbeitet "Lagun Artean" für ein sauberes Dorf. Kinder, Mütter und Väter lernen zusammen, wie man den Müll trennt und recycelt. Dann haben alle zusammen eine Mauer aus Öko-Bausteinen um den Dorfbrunnen gebaut.


Santa Maria el Tablon 2007

Auch hier arbeiten die Promotoren von “Lagun Artean“ und vor Weihnachten haben wir ein Recycelfest gemacht und alle Öko-Bausteine wurden gegen Bleistifte, Schulhefte und andere Gaben, die von Schülern aus Deutschland geschickt wurden eingetauscht.


Buena Vista Uspantan / Quiche 2007

Wau! Schaut euch dass mal an! 8000 Öko-Bausteine wurden hier von den Kindern hergestellt um eine ganze Schule zu bauen! Glückwunsch an alle Kinder und Helfer!


San Pablo la Laguna 2008

Pura Vida hat durch die Umweltkampagne “Umweltbildung in Aktion” in allen 10 Schulen den Kindern gelehrt, dass man den Müll nicht wegwirft sondern recycelt. Viele Öko-Bausteine sind nun schon hergestellt worden und werden bald zu einer Mauer für das örtliche Recycelcenter verarbeitet.


Panajachel 2008

Der Bildungsinspektor hat allen Schulen in Panajachel angeordnet, dass jedes Kind einen Öko-baustein recyceln soll! Und das haben die 18 Schulen dann auch gemacht! Und zusammen mit den Lehrern wird der erste "Mini-recycelladen" gebaut. Schaut euch dazu mal unser Video an!


Corazon del Bosque

Hier haben die Leute vom Dorf mit der Hilfe von Peacecorp freiwilligen den Wald aufgerauemt und aus dem Muell Eco bausteine hergestellt und damit eine Minisammelstelle fuer recycelbares Material gebaut. Das Objekt dient als Modell und hilft bei der Muellentsogung des Parks


Fundación Defensores de la Naturaleza


Nationalpark TIKAL 2009

Das ist ein Beispiel in dem der berühmte Nationalpark Tikal die vielen tausend Trinkwasserflaschen die vom Turismus liegenbleiben in Baumaterial für ein Frauen Trainings Zentrum verwandelt hat. Finanzielle Hilfe für den Bau kam aus Taiwan.

 


 

Esquipulas / Chiquimula 2009

Der Bau einer Bibliothek in Esquipulas ist in Projekt der katolischen Kirche mit etwa 4000 Eco-Bausteinen.

 


 

Granados, Alta Verapaz 2009

In Granados Alta Vera Paz haben Freiwillige des Peace Corp zusammen mit dem ganzen Dorf mit 5000 Eco-bausteinen 2 Schulzimmer, eine Bibliothek und einen Komputerraum gebaut. Die Baustruktur ist aus Metall und wurde geschweisst....eine spezielle Technik.

 


 

Santa Cruz La Laguna 2009

Die Berufsschule in Santa Cruz la Laguna gestiftet von den „Amigos del Lago“ ist teilweise aus Eco-Bausteinen gebaut.

 


 

Jacaltenango Huehuetenango 2009

Hier wurde eine Schulküche aus Ecobausteinen von den Peace corp Freiwilligen zusammmen mit allen Schulkindern und Lehrern gebaut.

 


 

Sepalau, Chisec, Altaverapaz 2010

Peace Corp Freiwillige mit finanzieller Hilfe der NGO „Hug it Forward” bauten ein Klassenzimmer nach ausführlichen Recykelprogrammen in der Schule.

 


 

San Jorge La Laguna 2010

Beim Bau des ersten Eco klassenzimmer wurde andere Organisationen von Pura Vida eintrainiert.

 


 

San Jorge La Laguna 2011

In Fortführung wurde ein Jahr später ein nächstes Klassenzimmer gebaut aus etwa 4000 Eco bausteinen und mit Hilfe von Studenten der Universität de Valle/Solola.

 


 

Aldea El Tablón, Sololá 2010

In der Schule Miguel García Granados, Caserio Central haben Schüler in ihrem Abschlussprogramm ein kleines Zentrum für Wiederverwertung gebaut um beim Müllmanagement der Schule behilflich zu sein.

 


 

San Carlos Sija / Quetzaltenango 2010

Die Schule Vista Hermosa mit 225 Schülern hat eine Mauer von 40 metern aus etwa 4000 Eco bausteinen und mit Hilfe der NGO Hug it forward und Freiwillige Peacecorps gebaut.

 


 

Caserio Las Cerezas / Quetzaltenango 2010

Dies ist die Schule Las Cerezas San Carlos Sija (Quetzaltenango), wo ein Bau statt findet der zum Ziel hat in dieser Gegend der Umweltverschnmutzung durch Plastikmüll entgegenzuwirken.
Auch dieser Bau wurde durch die NGO Hug it forward finanziert und erstellt. Freiwillige des Peace Corps haben die Umwelterziehung in den Schulen veranstaltet.

 


 

San Francisco el Alto / Totonicapan 2010

Dies ist bisher der grösste Bau mit Eco Bausteinen weltweit : 40000 Eco Bausteine! Glückwunsch an die Volksschule, unterstützt von Studenten der Universität San Carlos und dem Umweltministerium von Totonicapan!

 


 

Chinique de las flores, Quiche 2011

Studenten eines Medizinsimesters der Universität Rafael Landivar haben diesen wunderschönen Bau mit Grünanlage gebaut und gestaltet zusammen mit der Schule Oficial RURAL MIXTA aus der Colonia Nueva Jerusalem. Das Plastikmaterial für das neue Klassenzimmer ist aus den Müllhalden die die Schule umgeben haben und die aufgeräumt wurden....

 


 

San Bartolomé Jocotenango, Quiche 2011

Die Aktion “Zusammen für San Bartolomeo “ hat mit 8oo Frauen 5928 Eco Bausteine recycelt: für eine Dorfschule mit 2 Klassenzimmern.

 


 

Las Naranjales, San Bartolome Jocotenango, Quiche 2012

850 Frauen und Kinder recykeln 5900 oeko bausteine ,Canadische Studenten finanzieren den Bau einer Schule und helfen beim Bau mit .Quiche 2012

 


 

International

México, Huiricuta, Real de Catorce 2008

Hier bildeten einige Kinder die "Pura Vida Catorce" Gruppe und aus ihren Öko-Bausteinen haben sie einen "Öko- Behälter" gebaut.


Bolivia 2008

Dita war die erste Touristin, die jemals in dieses kleine Bergdorf gekommen ist. Sie brachte das Pura Vida Recycel-buch mit und hat auch gleich eine Aktion mit dem Lehrer und den Kindern gemacht.

Perú, Machupichu

Die Lehrerin der Schule schrieb uns ein e-mail und fragte, wie man mit Öko-Bausteinen baut. Also brachte Dita auch ihnen unsere PURA VIDA-Buch. Wir warten auf die Fotos!

Nicaragua, Escuela de la Comedia 2009

El Salvador

Dieses Haus wurde von Maria Ponce -76 Jahre alt- aus El Salvador gebaut. Maria benützte Plasikflaschen weil sie kein Geld für normales Baumaterial hatte. Auch das Dach ist aus Plastikflaschen und den Fussboden dekorieren originell Kronkorken.

 

um zurueck zu kehren... click hier!